Dr. Alexander Brincken
Komponist, Musikwissenschaftler
​Pianist, Organist 

HAUPTWERKE


“Die Schneekönigin”

Ballett nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen (2002-2005)
 

Das Lied von Armenien.

Oratorium auf Texte armenischer Dichter: D.Warushan, Siamanto, A.Isahakian und W.Davtian (in Armenisch).
 
Für zwei Sprecher, grossen gemischten Chor, Ensemble der armenischen Volksinstrumente und grosses sinfonisches Orchester (2009-2011)

Die Uraufführung fand am 30. April 2016 in der Aram Khachaturian Concert Hall in Yerevan, Republik Armenien statt.

Ausführende:
-    Armenian National Academic Choir
     Artistic Director&Principal Conductor: Hovhannes Tchekidjian

-    Armenian National Academic Orchestra
     Artistic Director&Principal Conductor: Eduard Topchjan
  
-    Tenor: Berj Karazian     
    
-    Narrators: Silva Yuzbashyan, Sargis Najaryan
 

Sinfonie Nr.1

für grosses sinfonisches Orchester (1978-1981)

Die Uraufführung fand am 22.November 1986 im Grossen Saal der Petersburger Philharmonie statt. Die Ausführenden: Petersburger Philharmoniker (das erste Orchester - das sogenannte Mrawinsky-Orchester) unter der Leitung von Wladimir Ponkin (Moskau).
 

Sinfonie Nr.2

für grosses sinfonisches Orchester (1984-1989)
 

Sinfonie Nr.3

für grosses sinfonisches Orchester (1992-1998)
 

Sinfonie Nr.4

für grosses sinfonisches Orchester (2014-2015)
 

Sinfonie Nr.5

für grosses sinfonisches Orchester (2016-2017)
 

Dramatisches Poem

für grosses sinfonisches Orchester (1975)

Die Uraufführung fand im April 1976 im Glasunow-Saal des Petersburger Konservatoriums statt. Die Ausführenden: das Sinfonie-Orchester des Opernstudios des Petersburger Konservatoriums unter der Leitung von Johannes Winkler (Dresden).
 

Capriccio

für Klavier und Kammerorchester (1985)

Die Uraufführung fand im Mai 1989 im Kleinen Saal der Petersburger Philharmonie statt. Die Ausführenden: das Petersburger Kammerorchester unter der Leitung von Rawil Martynow, Solist - der Komponist.
 

Concerto grosso

für Solo-Bratsche und Streichorchester (1991-1992)

Die Weltpremiere fand am 27. September 1998 in Maienfeld/GR im Schlusskonzert des Musikfestivals "Kulturherbst Bündner Herrschaft", Kanton Graubünden, Schweiz, statt. Die Ausführenden: das Bündner Kammerorchester unter der Leitung von Christoph Cajöri, Solist - Jürg Dähler (Zürich).

Die russische Erstaufführung fand am 23.Februar 2003 im Rachmaninoff-Saal des Moskauer Konservatoriums statt. Die Ausführenden: das Moskauer Kammerorchester "Die Jahreszeiten" unter der Leitung von Wladislaw Bulachow, Solist - Aleksandr Barsukow.
 

Messe

für achtstimmigen gemischten Chor a cappella (1993)

Die Weltpremiere fand am 12.August 2001 in der Jesuitenkirche zu Luzern, Schweiz, statt. Die Ausführenden: der Jugendkammerchor St.Petersburg unter der Leitung von Julia Chutorezkaja.

Die russische Erstaufführung fand am 6.Februar 2002 in der Evangelisch-Lutherischen Kirche St.Peter und St.Paul zu St.Petersburg statt - mit denselben Ausführenden.
 

Streichsextett

(1968-1969/1999)

Die Uraufführung fand am 23.Februar 2003 im Rachmaninoff-Saal des Moskauer Konservatoriums statt. Die Ausführenden: Solisten des Moskauer Kammerorchesters "Die Jahreszeiten" (künstlerischer Leiter und Dirigent - Wladislaw Bulachow).
 

Zwei Streichquartette

(1971/2000-2001; 1972-1973/2002)

Die Uraufführung des 2. Streichquartetts fand am 6. August 2010 in Lancaster PA (USA) am Blue Mountain Festival statt.
 

Quartett

für Flöte, Trompete, Violine und Klavier (1974)

2. Preis im Internationalen Carl-Maria-von-Weber-Wettbewerb für junge Komponisten 1976 in Dresden. Die Weltpremiere fand im Januar 1977 in Dresden statt.
 

Sonate

für zwei Klaviere (1972/2012-2013)
 

Vier Rilke-Lieder

für Sopran und Klavier (1975)
 

Drei Stücke

für Horn und Klavier (1981, 1986-1989)
 

Sechs Klavierstücke

(1976-1985)
 

"Die Insel". Drei Rilke-Lieder

für Frauenchor a cappella (1990)

Uraufführung durch den Frauenchor "Les Durufleuses" unter Leitung von Sabine Zehnder am 14. Januar 2005 in der Christuskirche Luzern.
 

Vier geistliche Gesänge

für gemischten Chor a cappella (in Deutsch und Latein) (1993)

Die Weltpremiere fand am 6.Februar 2002 in der Evangelisch-Lutherischen Kirche St.Peter und St.Paul zu St.Petersburg statt. Die Ausführenden: der Jugendkammerchor St.Petersburg unter der Leitung von Julia Chutorezkaja.
 

Drei geistliche Gesänge

für achtstimmigen gemischten Chor acappella (in Latein) (2001-2003):

  • Cantate Domino (2001)
    Die Weltpremiere fand am 5.Oktober 2003 in der Evangelisch-reformierten Kirche Donau-City, Wien, statt. Die Ausführenden: der Jugendkammerchor St.Petersburg unter der Leitung von Julia Chutorezkaja;
     
  • Hymne zu Ehren des Heiligen Norbert (2002)
    Die Weltpremiere fand am 5.Oktober 2003 in der Klosterkirche Pernegg, Niederösterreich, im Festgottesdienst anlässlich der 850-Jahr-Feier des Prämonstratenserordens statt. Die Ausführenden: der Jugendkammerchor St.Petersburg unter der Leitung von Julia Chutorezkaja
     
  • Ave Maria (2003)

 

"Die Jahreszeiten".

Divertimento für Streichorchester (2003)

Die Weltpremiere fand am 8.November 2003 im Gnessin-Musikinstitut zu Moskau statt. Die Ausführenden: das Moskauer Kammerorchester "Die Jahreszeiten" unter der Leitung von Wladislaw Bulachow.

Europäische Erstaufführung am 23. September 2006 in der Tonhalle Zürich mit dem Symphonischen Orchester Zürich unter Leitung von Daniel Schweizer.
 

Fünf Russisch-orthodoxe Gesänge

für achtstimmigen gemischten Chor a cappella (in Kirchenslawisch) (2003)
 

Geistliches Triptychon

auf Texte aus der Liturgie des HeiligenJohannes Chrysostomus
für Männerchor a cappella (in Kirchenslawisch) (2004)

 

Drei Russisch-orthodoxe Gesänge

für achtstimmigen gemischtenChor a cappella (in Kirchenslawisch) (2004)
 

Pilgerhymnus op.25 (2007)

für gemischten Chor, Bläserquartett und konzertante Orgel.

Auftragswerk der Pfarrei Buochs (NW) zur 200-Jahr-Feier der Pfarrkirche St. Martin.

Uraufführung am 18. November 2007 in der Pfarrkirche Buochs durch den Kirchenchor Buochs, Ad-hoc-Bläserquartett, Alexander Brincken, Orgel. Leitung: Hansjörg Senn.
 

Sieben Choralvorspiele für Orgel, Op.30 (2018)


Festmusik für Blechbläserquintettund konzertierende Orgel,

Op.31 (2018) 


Vom Komponisten Alexander Brincken liegen 3  CDs vor:

  Alexander Brincken: “Werke für Streicher”
Divertimento "Die Jahreszeiten"
Concerto Grosso
Streichquartett Nr. 2

ARS Produktion 2006
www.ars-produktion.de
     
  Alexander Brincken: “Geistliche Chorwerke”
Messe Op.17, Vier Gesänge Op.16, Drei Gesänge Op.19 
Jugendkammerchor St. Petersburg
Yulia Khutoretskaya - Dirigent

ARS Produktion 2008
www.ars-produktion.de
     
  Alexander Brincken: “Orthodoxe Gesänge”
Fünf russisch-orthodoxe Gesänge Op. 21
Geistliches Triptychon Op. 22
Drei russisch-orthodoxe Gesänge Op. 23

ARS Produktion 38 487 (Ratingen/ Düsseldorf, Germany, 2010)
www.ars-produktion.de

Kontakt

E-Mail: